Freie Theater am Niederrhein

Weit weg. Nah dran. Mitten im Horizont

Masken / Oliver Müller

Wer kann schon wissen, wie viele freie Theater am Niederrhein es gibt, wenn er es nicht selbst in eigener Anschauung "erfährt". Und gäbe es diese rege Szene professioneller und semiprofessioneller, kleiner und kleinster Ensembles nicht: Der Niederrhein wäre trotz seiner Dichte ihm zugehöriger Städte- und Gemeinden insbesondere in seinen ländlichen Gebieten eine Theater-Diaspora!

Die Initiative "Weit weg – nah dran" will die Aufmerksamkeit auf das Potential und die Arbeitssituation der freien Theaterschaffenden unserer Region lenken und sichtbar machen, welche Basisarbeit der kulturellen Bildung in dieser "Szene" geleistet wird.

Sechs Ensembles haben sich zusammengefunden, die 2014 mit einem gemeinsam entwickelten Bühnenstück MITTEN IM HORIZONT auf Tournee gegangen sind und an einem Tag im Mai freie Theaterschaffende des Niederrheins sowie alle Liebhaber der darstellenden Künste zu einem Theaterspaziergang in das mittelalterliche Wachtendonk eingeladen haben: mit Erfolg!

Der 2. Theaterspaziergang fand in **2015 am 12. September in der Schwanenstadt Kleve statt.

Eine Fortsetzung des erfolgreichen Formats folgt am 9. September 2017 ab 11 Uhr im mittelalterlichen Goch an der Niers.

WEIT WEG und zugleich NAH DRAN: Wer die freien Theater am Niederrhein besucht, erlebt auf jeden Fall eine Bühnenkunst MITTEN IM HORIZONT!