Schaufenster der freien Theater am Niederrhein

XOX Theater in Kleve

Das Netzwerk freier Theater am Niederrhein lädt am Samstag, dem 12. September, zu seinem 2. Theaterspaziergang ein. Acht freie Theater und Theaterinitiativen aus dem Kulturraum Niederrhein werden sich in der Zeit von 11 bis 17 Uhr an verschiedenen Plätzen in der Klever Innenstadt mit einem Kurzprogramm von jeweils ca. 15 Minuten präsentieren.

Die geführten Rundgänge beginnen um 11 und 14 Uhr am Museum Haus Koekoek (theater mini-art) und führen über das Atrium der Unterstadtkirche (TheaterSpiellust, Alpen), den Kundenparkplatz der Commerzbank (TIK Figuren- und Marionettentheater, Emmerich) und (theatrix, Wachtendonk), den Fischmarkt (Theater Arbeit Duiburg) zum Marstall (XOX-Theater) und weiter zum Vorhof der Schwanenburg (Theater am Schlachthof, Neuss) und schlussendlich zum Innenhof der Burg (Theater im Fluss).
Das Format des "Theaterspaziergangs" ist auf Initiative des Kulturraum Niederrhein e.V. im Jahre 2014 von sechs freien Theatern entwickelt worden. In diesem Jahr besteht das Netzwerk bereits aus acht Theatern, die die Präsentation selbständig organisieren und finanzieren mit freundlicher Förderung durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW sowie den Kulturraum Niederrhein e.V.
Ziel des Netzwerks ist es, den gegenseitigen Austausch zwischen den Theatern zu fördern sowie durch Veranstaltungen wie den "Theaterspaziergang" auf die Arbeit der freien Theaterszene in und für die Region aufmerksam zu machen.

Die Teilnahme am Theaterspaziergang ist kostenlos.