Schlößchen Borghees
23.06.2014

"Nicht schon wieder!"

Foto: TiK

Wie ein Lauffeuer spricht es sich herum – Dornröschen wird 100 Jahre schlafen – Schon wieder! Armes Dornröschen! Aschenputtel, der Wolf, die Schöne (ohne das Biest), die Meerjungfrau, der Prinz (von Schneeweisschen) und Schneewittchen sind es so leid. Immer wieder müssen sie sich den gleichen Herausforderungen stellen. Das ist so langweilig.

Noch vor kurzer Zeit hat Dornröschen ihnen berichtet, dass sein größter Wunsch es ist, endlich mal ernstgenommen zu werden und auf eigenen Füßen durch die Welt gehen zu können. Ganz auf sich gestellt. Aber es wird behütet und bewacht wie keine andere Märchenprinzessin. Federleicht, ein Schmetterling, ist ein Märchenbote, man könnte sagen ein Postbote oder noch besser, ein Spion - Undercover. Die Bösewichte wissen nämlich nichts von Federleicht. Für sie ist er unsichtbar. Höchstens seinen Flügelschlag können sie hören. Er ist in der Lage von einem Märchen ins andere Märchen zu fliegen, um seine Botschaften zu überbringen. Nur durch ihn wissen die Märchenhelden voneinander.

Jetzt wird es turbulent in den Märchenwelten, denn es ist eine heiße Diskussion entstanden, die letztlich dazu beiträgt, dass sich unsere Märchenhelden alle auf den beschwerlichen Weg machen. Jeder nimmt sein Schicksal selber in die Hand. Und so treten sie ein in eine neue unbekannte Welt, in der Hoffnung sich selbst und Dornröschen helfen zu können. Jeder kämpft auf seine Weise mit dem Weg. Doch am Ziel müssen sie gemeinsam festhalten. Welcher Weg ist denn nun der Richtige?

Die Aufführung findet im Rahmen einer kleinen Sommerfeier des Kinderheimes Emmerich statt. Der Eintritt ist frei.

www.tik-emmerich.de

Schlößchen Borghees

Hüthumer Straße 180
46446 Emmerich am Rhein
Deutschland

+49(0)2822 93990

Weitere Informationen zu diesem Ort Diesen Ort auf der Karte anzeigen