Theater mini-art - Kinder- und Jugendtheater
01.11.2014, 20:00

Ännes letzte Reise

(c) Theater mini-art

Eine junge Frau wird zur Zeit des NS-Regimes in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Ausgangspunkt für das Theaterstück ist der dokumentierte Fall der Anna Lehnkering, genannt Änne, die von 1936 bis 1940 Patientin der Heil- und Pflegeanstalt Bedburg-Hau war und am 7. März 1940 in Grafeneck Opfer der Euthanasie wurde.


Zwei Darsteller schlüpfen abwechselnd in die Rollen der Mutter, des Lehrers, der Geschwister, Nachbarn und Ärzte und von Änne selber. Und sie erzählen mittels dokumentarischen Materials und Projektionen von Ännes Lebensgeschichte und ihrem erschütternden Schicksal bis zum Abtransport in eine Vernichtungsanstalt.

Eine theatrale Auseinandersetzung über ein lange verschwiegenes Thema deutscher Geschichte. Ännes letzte Reise wurde auf dem Festival „Westwind 2013“ gezeigt, dem Kinder- und Jugendtheaterfestival NRW und wurde zum Festival „Spielarten 2013“ eingeladen und hat im Juni 2014 den Penguin Days Publikumpreis in Moers gewonnen.

ab 14 Jahren

Theater mini-art - Kinder- und Jugendtheater

Brückenweg 5
47551 Bedburg-Hau
Deutschland

+49(0)2821 811570
+49(0)2821 811571
Info@mini-art.de

Weitere Informationen zu diesem Ort Diesen Ort auf der Karte anzeigen